Logo Pepperl+Fuchs SE

Your automation, our passion.

Kategorien

Logo Pepperl+Fuchs SE

Kategorien

Metall-DataMatrix-Codeleisten – die robuste Lösung für Ihr Positioniersystem

Für PGV- und PXV-Positioniersysteme in rauen Umgebungen hat Pepperl+Fuchs DataMatrix-Codeleisten aus bedrucktem Aluminium entwickelt. In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie mit diesen Codeleisten Ihre Positionierlösung noch langlebiger und robuster machen können.

Von |Mai 10, 2022|Kategorien: Allgemein|

Mit Schwingungssensoren den Zustand Ihrer Anlagen überwachen

Um die langfristige Überwachung von Schwingungen zu ermöglichen, hat Pepperl+Fuchs vor Kurzem ein neues Portfolio an Schwingungssensoren auf den Markt gebracht. Was diese Produkte auszeichnet, erfahren Sie in dem folgenden Blogartikel. Am Anwendungsbeispiel einer Windkraftanlage zeigen wir Ihnen außerdem, wie Sie Schwingungs- und Beschleunigungssensoren in Kombination einsetzen können, um sowohl langfristige als auch kurzfristige Schwingungsveränderungen im Blick zu behalten.

Wann ist der Einsatz eines Schwingungssensors sinnvoll?

Vor Kurzem hat Pepperl+Fuchs ein neues Portfolio an Sensoren für die Schwingungsüberwachung auf den Markt gebracht. In diesem Blogartikel erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von Schwingungssensoren. Lernen Sie, wie Sie mit diesen Sensoren den Zustand Ihrer Maschinen überwachen und vorausschauende Wartung betreiben können!

Von |Februar 04, 2022|Kategorien: Industrie 4.0|

Condition Monitoring und Predictive Maintenance mit IO-Link-Drehgeber

Mit dem ENA**TL-**IO-Link hat Pepperl+Fuchs als einer der ersten Hersteller einen Absolutwert-Drehgeber mit IO-Link-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Erfahren Sie, wie Sie dank IO-Link von einer einfachen Konfiguration und Integration profitieren und gleichzeitig auf kosteneffiziente Weise den Zustand Ihrer Anlagen überwachen können.

Von |Dezember 16, 2021|Kategorien: Industrie 4.0, Industrie 4.0, IO-Link|

Präzise Positionserfassung mit dem Absolut-Positioniersystem PXV

Erfahren Sie, was die kamerabasierte Linearpositionierung mit dem Absolut-Positioniersystem PXV so einzigartig macht und wie die Kombination des 2-D-Kamerasystems mit dem DataMatrix-Codeband für eine präzise Positionserfassung und höchste Prozesssicherheit sorgt.

Von |November 05, 2021|Kategorien: Allgemein|

Welche Applikationen lassen sich mit dem Vision-Tool-Set VOS lösen?

Die kamerabasierten 2-D-Universal-Vision-Sensoren der VOS-Serie lassen sich flexibel konfigurieren und eröffnen Nutzern die Möglichkeit, besonders komplexe Automatisierungs- sowie Mehrfachaufgaben mit nur einem Vision-Sensor zu lösen. Welche Software-Features die VOS-Sensoren bieten und für welche Anwendungen sie sich eignen, zeigen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Von |August 02, 2021|Kategorien: Anwendungen|

Hardware- und Softwarefunktionen des 2-D-Laserscanners R2000

Die 2-D-LiDAR-Sensoren der Serie R2000 verfügen über eine lückenlose 360°-Rundumsicht. In diesem Blog-Beitrag werden wir uns die Hard- und Softwarefunktionen des R2000 genauer ansehen und erfahren, wie diese Ihren individuellen Anwendungsfall erfüllen können.

Von |Juni 25, 2021|Kategorien: Allgemein|

Mit PXL+ in die Zukunft der 3-D-Bildverarbeitung

Mit der von der Pepperl+Fuchs Tochter VMT entwickelten PXL+ Technologie hingegen können 3-D-Punktwolkenbilder mit beliebig vielen Sensordaten angereichert werden. Dank dieser wertvollen Zusatzinformationen lässt sich die Lücke zwischen menschlichem und maschinellem Sehen schließen ...

Von |April 07, 2021|Kategorien: Allgemein|

Ladungssicherung auf fahrerlosen Transportsystemen und autonomen mobilen Robotern

Das Aufnehmen, Sichern und sichere Transportieren von Ladung ist die wichtigste Aufgabe jedes fahrerlosen Transportsystems (FTS) oder autonomen mobilen Roboters (AMR). Ob Metallregale, Container oder Paletten: In diesem Artikel erfahren Sie, welche Sensorik sich für welche Transportgüter am besten eignet.

Von |Dezember 02, 2020|Kategorien: Anwendungen, Anwendungen, Anwendungen, Anwendungen, Anwendungen|

Autonome mobile Roboter zuverlässig unterwegs bei transparenten Umgebungen

Autonome mobile Roboter (AMR) verwenden in der Regel LiDAR-Sensoren für die Erkennung von Objekten. Dies kann jedoch zu Herausforderungen führen, wenn diese von transparenten Materialien wie Glas umgeben sind. Ultraschallsensoren lösen diese besonders komplexen Aufgaben.

Von |November 04, 2020|Kategorien: Allgemein|

e-news

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automatisierung.

Abonnieren
Nach oben