Von |Oktober 12, 2023|Kategorien: IO-Link, Anwendungen, Industrielle Sensoren|

Ultraschall-Doppelbogensensoren mit IO-Link machen die Doppelbogenkontrolle besonders einfach und zuverlässig

Wenn es darum geht, Bögen verschiedenster Materialien wie Papier, Kunststoff- und Metallfolien, Holzplatten, Bleche oder auch hochreflektierende Solarwafer in industriellen Prozessen sicher zu erfassen, bieten Ultraschall-Doppelbogensensoren eine ideale Lösung. Mit zwei neuen Serien von IO-Link-Doppelbogensensoren in M18- und M30-Ausführung ist dies nun einfacher als je zuvor. Neue Features der IO-Link-Ultraschallsensoren der Serien UDC-18GS-*IO-* und UDC(M)-30GS-*IO-* ermöglichen eine erhöhte Einstellbarkeit, einfache Parametrierung und eine noch genauere Erfassung. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Ultraschall-Doppelbogensensoren mit IO-Link-Schnittstelle.

Funktionsprinzip von Ultraschall-Doppelbogensensoren

Ultraschall-Doppelbogensensoren bestehen aus einer Sende- und Empfangseinheit, die den Materialfluss in der Maschine kontinuierlich mit Ultraschallimpulsen überwachen. Materialbögen zwischen dem Sender und Empfänger verringern die Menge des empfangenen Ultraschalls und lösen eine Doppelbogenerkennung aus. Anhand einer Amplitudenänderung erkennen die Sensoren, ob ein Einzelbogen, eine Doppelbogen oder kein Material zugeführt wurde. Dank ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Bedruckung, Farben und glänzenden Oberflächen erkennen die Ultraschallsensoren zuverlässig jede Art von Material und bieten damit die passende Lösung für nahezu jede Anwendung. Bei der Inbetriebnahme der Doppelbogensensoren zeigen die integrierten LEDs an, ob Sender und Empfänger korrekt ausgerichtet sind. Sollten für Ihre Anwendung mehrere Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander montiert werden, können diese durch die integrierte Synchronisationsfunktion automatisch synchronisiert werden, wodurch mögliche gegenseitige Störungen ausgeschlossen werden.

Erfahren Sie mehr über das Funktionsprinzip von Ultraschall-Doppelbogensensoren in diesem Video:

IO-Link Funktionalität – Schwellenwert- und Parametereinstellungen für zuverlässige Doppelbogenerkennung

Die IO-Link-Doppelbogensensoren der Serien M18 und M30 bieten im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen erweiterte Funktionen. Anwender können nun über die IO-Link-Schnittstelle auf alle Sensorparameter sowie Diagnose- und Prozessdaten zugreifen, was neue Möglichkeiten in der Maschinenanalyse und vorausschauenden Wartung eröffnet. Die Überwachung von Prozessdaten in Echtzeit vereinfacht die Ermittlung der idealen Schwellenwerteinstellungen im Sensor in Abhängigkeit vom Material und dessen spezifischem Dämpfungsverhalten. Dies ermöglicht eine korrekte Einstellung der Sensorparameter, vermeidet Fehldetektionen und erhöht die Maschinenverfügbarkeit.

Die Sensoren sind mit drei vordefinierten Schwellenwertsätzen ausgestattet und können so zuverlässig zwischen einem Bogen und mehreren Bögen beliebiger Materialien unterscheiden. Sollen besonders dicke oder sehr dünne Materialien erkannt werden, können die Schwellenwerte durch dynamisches Umschalten zwischen den drei verschiedenen Sets einfach angepasst werden:

Schwellenwert-Satz 1: „Normale“ Materialien
Schwellenwert Satz 2: „Normale“ bis „sehr dicke“ Materialien
Schwellenwert Satz 3: „Sehr dünne“ bis „normale“ Materialien

Lernen Sie in diesem Video die drei Optionen zur einfachen Parametrierung der Doppelbogensensoren der Serien M18 und M30 kennen.

Anwender können die Doppelbogensensoren durch Teach-in verschiedener Parametereinstellungen mit IO-Link an eine Vielzahl von Anwendungen anpassen. Zu diesen Parametern gehören:

  • Mittelwertbildung der Messwerte
    Mit dieser Funktion können die zuverlässigsten Messwerte ausgewählt und gemittelt werden, um einen sehr zuverlässigen Detektionsausgang zu erhalten.
  • Ausgangslogik
    Sie können die Ausgangslogik wählen, ob „normal offen“ (NO) oder „normal geschlossen“ (NC).
  • Ausgangsschwellenwert
    Sie können einen Schwellenwert zwischen zwei zulässigen Werten einstellen. Dadurch arbeitet der Ultraschallsensor in der Anwendung sehr genau. Der Schwellenwert des Schalls wird mit einem Dezimalwert zwischen 6 und 245 angegeben.

Die IO-Link-Schnittstelle ermöglicht die Überwachung aller Ausgänge, des aktuellen Schwellenmesswertes und der für jeden der Ausgänge eingestellten Schwellenwert über den Prozessdatenausgang.

Pepperl+Fuchs ultrasonic double sheet sensors in M18 and M30 design
Ultrasonic_double_sheet_Sensors_IO-Link

Die Ultraschall-Doppelbogensensoren mit IO-Link-Schnittstelle in M18- und M30-Ausführung vereinfachen die Doppelbogenerkennung, ganz gleich um welches Material es sich handelt.

Serie M18 oder M30 – welcher Doppelbogensensor passt zu meiner Anwendung?

Pepperl+Fuchs bietet die smarten Ultraschall-Doppelbogensensoren mit IO-Link in den Baureihen M18 und M30 an, die sich nach der Stärke der zu detektierenden Materialien unterschieden lassen:

Doppelbogenkontrolle von Materialien bis ca. 0,4 mm Stärke

Die Doppelbogensensoren der Serie M18 (UDC-18GS-*IO-*) eignen sich hervorragend zur Detektion von Materialien bis ca. 0,4 mm Stärke, wie Papier, Karton, Simplex-Wellpappe, Kunststofffolien, Elektrodenfolien oder dünne Metallbleche. Sie kommen u.a. in Druckmaschinen oder der Verpackungsindustrie zur Doppelbogenerkennung zum Einsatz, um Fehldrucke und Materialstau zu verhindern. In der Batterieproduktion überwachen sie zuverlässig die Zuführung von Elektrodenfolien.

Doppelbogenkontrolle von Materialien bis ca. 3 mm Stärke

Die Doppelbogensensoren der Serie M30 (UDC-30GS-*IO-* und UDCM-30GS-*IO-*) sind auf dickere Materialien bis 3 mm Stärke ausgerichtet, wie etwa Duplex-Wellpappen, Glasscheiben, Holz- oder Metallplatten. Die Sensoren erkennen zuverlässig, wenn der Greifroboter versehentlich zwei aneinanderhaftende Platten oder Bögen der Maschine zuführt. Damit wird eine Beschädigung der Werkzeuge verhindert und fehlerfreiere Prozesse sichergestellt.

Drei Anwendungsbeispiele für Doppelbogenkontrolle mit Ultraschallsensoren

Ein einzelner Doppelbogensensor der Serie M18 genügt für die zuverlässige Erkennung von mehrlagigen Papierprodukten. Mehr erfahren

double sheet detection of papers with IO-Link double sheet sensors

Der Ultraschall-Doppelbogensensor mit IO-Link der Serie M30 gewährleistet die korrekte Zuführung von Holz oder Blech in Maschinen. Mehr erfahren

double material detection of wood panels with IO-Link double sheet sensors from Pepperl+Fuchs

Der Ultraschall-Doppelbogensensor der Serie M18 verhindert zuverlässig den Einzug von doppelten Elektrodenfolien in der Batterieproduktion. Mehr erfahren

IO-Link double sheet sensors for reliable material layer detection in battery production, Pepperl+Fuchs ultrasonic sensors

Weitere Informationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automatisierung.

Abonnieren