Von |April 27, 2022|Kategorien: Industrielle Sensoren|

M8- und M12-Steckverbinder im neuen Design – für vereinfachte Installation und Wartung

Robuste Einzelteile, große Anpassungsfähigkeit und internationale Standardisierung: Steckverbinder der Baugrößen M8 und M12 sind der Standard in der Fabrikautomation. In diesem Blogartikel erfahren Sie mehr über das neue Design der M8- und M12-Steckverbinder von Pepperl+Fuchs. Dank zahlreicher technischer Optimierungen erhalten Sie mit diesen Steckverbindern hochrobuste und langlebige Verbindungstechnik, die sich unkompliziert und effizient handhaben lässt – von der Installation bis zum Wartungsfall.

Technische Weiterentwicklungen für vereinfachte Installation

Die M8- und M12-Steckverbinder im neuen Design ermöglichen eine besonders schnelle und einfache Installation im Feld. Dazu tragen mehrere technische Weiterentwicklungen bei:

  • Zusätzlich zur Längsrändelung sind die Steckverbinder mit einer Sechskantfläche ausgestattet. Dadurch ist die Installation sowohl per Hand als auch mit dem Gabelschlüssel möglich.
  • Der eingebaute Festanschlag verhindert ein zu starkes Anziehen bei der Montage, sodass der O-Ring zuverlässig geschützt ist. Dank des erweiterten Drehmomentakzeptanzbereichs (M8: 0,2…0,8 Nm; M12: 0,4…0,9 Nm) erhöht sich die Flexibilität bei der Installation.
  • Eine optisch und haptisch gut erkennbare Kennzeichnung auf Kabelstecker und -dose ermöglicht eine schnelle und einfache Montage – ohne trial and error.
Connector by Pepperl+Fuchs in new design

m8_m12_connector_transparent

Eine Vielzahl technischer Weiterentwicklungen – für vereinfachte Installation und Wartung

Maximale Lebensdauer dank robustem Design

Sind die M8- und M12-Steckverbinder einmal im Einsatz, überzeugen sie mit einer besonders robusten Bauform sowie einer erhöhten Widerstandsfähigkeit gegenüber Schwingungen und Kontaminationen. Dafür sind verschiedene technische Eigenschaften verantwortlich:

  • Aufgrund doppelter Crimp-Verbindungen und einer optimierten Rüttelsicherung sind die Steckverbinder besonders resistent gegenüber Schwingungen.
  • Im Vergleich zum Marktstandard wurde die Kriechstrecke zwischen den Pins verdoppelt. Dies erhöht nachweislich die Toleranz gegenüber Verschmutzung und Feuchtigkeit. So minimieren Sie die Gefahr von Kurzschlüssen – insbesondere in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder Staub in der Luft.
  • Neben den Zink-Druckgussverschraubungen stehen V4A-Edelstahlverschraubungen zur Verfügung, um auch in Industrieanwendungen mit aggressiven Prozessmedien zuverlässige Verbindungen zu ermöglichen.
  • Die gewinkelten Varianten der Steckverbinder weisen statt eines 90°-Winkels einen 100°-Winkel auf. Dieses robuste Design reduziert die Belastung des Leiters und erhöht so die Zuverlässigkeit der angeschlossenen Leitung. Zudem vereinfacht der erhöhte Winkel den Zugang zur Verschraubung, auch an schwer zugänglichen Stellen.
Connector with doubled creepage distance

m8_m12_connector_contact_carrier

Verdoppelte Kriechstrecke – für höhere Toleranz gegenüber Verschmutzung und Feuchtigkeit

Angled version of connector

m8_m12_connector_angled_version

Robustes Design im 100°-Winkel – für maximale Lebensdauer und vereinfachte Installation

Innovatives Design für den Wartungsfall

Dank diverser technischer Optimierungen profitieren Sie auch im Wartungsfall vom innovativen Design der M8- und M12-Steckverbinder:

  • Die Leuchtkraft der Anzeige-LEDs wurde erhöht, sodass die Lichtsignale selbst bei starkem Umgebungslicht gut erkennbar sind. Dies ermöglicht eine verbesserte Zustandsdiagnostik und eine schnellere Fehlerfindung – auch an schwer zugänglichen Orten.
  • Mithilfe eingeprägter Nummern lassen sich die Pins auf den ersten Blick identifizieren, ohne dass dafür das Datenblatt benötigt wird. Dies verhindert, dass die Adern während des Service-Einsatzes verwechselt werden.
  • Darüber hinaus wurden die Steckverbinder mit einem unverlierbaren O-Ring ausgestattet: In den Kontaktträger wurde eine Vertiefung für den O-Ring eingelassen, sodass die Dichtung beim Auseinanderziehen von Kabelstecker und Kabeldose nicht herausfallen kann. Diese einzigartige Lösung von Pepperl+Fuchs stellt sicher, dass maximale Abdichtung gemäß den Schutzarten IP68 und IP69 gewährleistet bleibt – auch nach vielen Neuverbindungen.
Connector with captive o-ring

m8_m12_connector_captive_o-ring

Steckverbinder mit unverlierbarem O-Ring – für erhöhte Dichtheit

Ideal geeignet für die Integration von Sensoren

Über die gesamte Gebrauchsdauer hinweg profitieren Sie vom optimierten Design der M8- und M12-Steckverbinder: Dank erhöhter Dichtheit und Schwingungsfestigkeit sowie vereinfachter Wartung und Installation sind die Steckverbinder ideal geeignet, um die Sensoren von Pepperl+Fuchs in Ihre Anlage zu integrieren. Mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Varianten von Steckverbindern und zugehörigen Kabeln bietet das Connectivity-Portfolio von Pepperl+Fuchs für jede Installationssituation die passende Lösung.

e-news

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automatisierung.

Abonnieren